Wildbienenschutz

Leider sind Wildbienen stark bedroht. Denn sie benötigen nicht nur die richtige Kinderstube und Nahrung, sondern auch einen intakten Lebensraum. Viele von ihnen haben sich auf bestimmte Pflanzen spezialisiert. Und die Pflanzen sind ggf. abhängig von Wildbienen. Spezialisten haben es bekannterweise deutlich schwerer als die Generalisten…!

Grund genug für uns, Wissen zu teilen

Die folgenden Informationen haben wir als besonders hilfreich für uns ausgemacht und für Dich zusammengestellt:
Aus unserer Sicht, haben sich alle aufgeführten Autor*innen sehr eingehend mit dem Thema beschäftigt und geben wichtige Hinweise. Denn Wildbienenhotels, wie wir sie zum Beispiel oft im Baumarkt sehen, sind sicherlich gut gemeint. Helfen tun sie oft nicht, da offensichtlich zu wenig Fachwissen eingeflossen ist?!

Es bringt unglaublich viel Spaß, selbst Nisthilfen zu bauen… 😉

Wir haben jedenfalls unser Angebot im eigenen Garten noch einmal erweitert und bieten jetzt ein Sandbeet, zusätzliche Stengel und Holzbohrungen sowie Lehmwände an. (Neben dem Blühangebot!) Weil alles noch ganz frisch ist, sind wir selbst gespannt, ob die Tiere die Angebote annehmen.

Wo sind die Wildbienen hin?

Denn trotz jahrelanger Bemühungen unsererseits, stellen wir eine abnehmende Population fest. Es nimmt sowohl die Artenvielfalt als auch die Anzahl der Individuen pro Art ab. Sehr besorgniserregend, finden wir!